Bezüglich d. Gutachter(un)wesen gibt's Hoffnung

Warum und Klärung der auffällig oft gestalteten Fehlgutachten
royan
Beiträge: 538
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 14:34
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal

Re: Bezüglich d. Gutachter(un)wesen gibt's Hoffnung

Ungelesener Beitrag von royan » Sa 18. Jun 2016, 10:21

Dannie hat geschrieben:
Huhu,
lieben Dank für die Aufklärung :umarm: , da habe ich dann wohl etwas falsch in Erinnerung behalten ... kann es sein das es vielleicht um das MZ aG dabei ging ?
Liebe Grüße
Daniela
Hallo Dannie,
es ging um das Merkzeichen G, nicht aG.
LG
Royan :umarm:

Dannie
Beiträge: 508
Registriert: Di 27. Aug 2013, 08:28
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Bezüglich d. Gutachter(un)wesen gibt's Hoffnung

Ungelesener Beitrag von Dannie » So 19. Jun 2016, 10:20

Dannie hat geschrieben:
Huhu,
lieben Dank für die Aufklärung :umarm: , da habe ich dann wohl etwas falsch in Erinnerung behalten ... kann es sein das es vielleicht um das MZ aG dabei ging ?
Liebe Grüße
Daniela
royan hat geschrieben: Hallo Dannie,
es ging um das Merkzeichen G, nicht aG.
LG
Royan :umarm:
Hi Royan,
ich habe nur laut gedacht und meinte damit das, was ich irgendwo gelesen hatte :icon_e_wink: :pfeif:
schönen Sonntag :winke:
Daniela
Zuletzt geändert von Engelchen22 am So 19. Jun 2016, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Quote korrigiert !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste