Patientenquittung der Krankenkasse

Welche Krankheiten, Maßnahmen und Möglichkeiten gibt es?
Benutzeravatar
Engelchen22
Global-Mod
Beiträge: 2188
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 16:09
Hat sich bedankt: 1418 Mal
Danksagung erhalten: 1392 Mal

Patientenquittung der Krankenkasse

Ungelesener Beitrag von Engelchen22 » Di 19. Apr 2016, 16:20

Hallo zusammen, :smile:

ca alle 3 Jahre fordere ich von meiner KK eine „ Patientenquittung „ an. :aha: Privatpatienten haben es da besser. Auch die Diagnosen kann man mit anfordern !

Die „ Quittung „ stellt eine Übersicht der Ärzt. Leistungen dar – mit welcher die VS-Karte mit der KK abgerechnet wurde.



Quartal 4 Jahr 2014 ( für 1 Behandlung/Besuch )

HNO Sachkosten 0.00 € Honorar 47.79 € Diagnose 1

Rheumatologe Sachkosten 85,89 € Honorar 62.30 € Ges 148.19 € Diagnosen 2

Orthopäde Sachkosten 0.00 € Honorar 50.69 € Diagnosen 4

1. Neurologe Sachkosten 0.55 € Honorar 138.58 € Diagnosen 9

Internist Sachkosten 0.55€ Honorar 43.15 € Diagnosen 4

Immunologe Sachkosten 0.00 € Honorar 58.30 € Diagnosen 10

2. Neurologe Sachkosten 0.55 € Honorar 80.03 € Diagnose 1

Hausarzt Sachkosten 0.00 € Honorar 150.00 € Diagnosen 48 !!!

Kurzbeschreibung : P3 Zuschlag, Arzt-Pat-Kontakt, Behandlungspauschale erstes Halbjahr, Zuschlag für erhöhten Behandlungsaufwand


Vertretung für HA Sachkosten 0.00 €Honorar 12.50 € Diagnosen 10


1. Quartal 2015

Dermatologe Sachkosten 0.00 € Honorar 35.86 € Diagnosen 4

Immunologe Honorar 87.37 € Diagnosen 11

1. Neurologe Honorar 146.78 € Diagnosen 9

Orthopäde Honorar 50.69 € Diagnosen 4

Internist Honorar 43.05 € Diagnosen 4

2. Neurologe Honorar 110.32 € Diagnose 1

Hausarzt/Allgem. Honorar 55.00 € Diagnosen 50

2. Quartal 2015

Dermatologe Honorar 16.69 € Diagnose1

Orthopäde Honorar 50.68 € Diagnosen 4

Neurologe Honorar 77.82 € Diagnosen 9

Internist Honorar 44.37 € Diagnosen 4

Innere Med 62.30 € Diagnosen 2

Neurologe 2 Honorar 109.71 € Diagnosen 2

3. Quartal 2015

Radiologe ( MRT ) Sachkosten 83,65 € Honorar 128.00 €

Augenarzt Honorar 45.08 € Diagnosen 5

Neurologe 1 Honorar 143.64 € Diagnosen 9

Orthopäde Honorar 50.68 € Diagnosen 4

Internist Honorar 44.16 € Diagnosen 6

Immunologe Honorar 66.00 € Diagnosen 10

Neurologe 2 Honorar 58.35 € Diagnosen 2

Konservierende – Chirurgische Behandlung

4. Quartal 2014 Honorar 17.48 €

2. Quartal 2015 Honorar 41.82 €

Liebe Grüsse
Engelchen 22
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen...
Krank-ohne-Rente.de - gemeinsam sind wir stark - !!!

Benutzeravatar
herculespilot
Beiträge: 143
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 14:27
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Patientenquittung der Krankenkasse

Ungelesener Beitrag von herculespilot » Di 19. Apr 2016, 16:47

Das ist sehr interessiert. Danke für die Info

Beste Grüße, Best Regards
Thomas

Benutzeravatar
stadtpflanze
Global-Mod
Beiträge: 2162
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 17:40
Wohnort: BW
Hat sich bedankt: 942 Mal
Danksagung erhalten: 711 Mal

Re: Patientenquittung der Krankenkasse

Ungelesener Beitrag von stadtpflanze » Di 19. Apr 2016, 17:20

Danke Engelchen. Gut, dass du es gepostet hast.
Ich habe das auch schon 2 mal bei der TK gemacht, wobei ich besonders interessant finde, dass die Diagnosen mit Code aufgeführt werden.
Allerdings bekommt man die Diagnosen nicht vom letzten halben Jahr, weil die Kasse bis dahin die Daten noch nicht gesammelt hat. Wenn man jetzt den Antrag einreicht, könnten die Daten bis Ende 2015 mit dabei sein.
----------------------------------------------------
Nette Grüße von der Stadtpflanze
Aufgeben??
Bild ... ich doch nicht
----------------------------------------------------
unsere Linksammlung

Benutzeravatar
Unwissend
Beiträge: 918
Registriert: Di 24. Feb 2015, 20:53
Wohnort: NRW/Grenze NDS
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 282 Mal

Re: Patientenquittung der Krankenkasse

Ungelesener Beitrag von Unwissend » Di 19. Apr 2016, 19:51

Hallo,

habe meine auch in 2015 angefordert und rückwirkend über 5 Jahre bekommen. :jaa:
Bin kein Privatpatient.
VG von Unwissend

befrist. volle EM-Rente bis 31.8.17 (rückwirkend ab 1.2.15), Verlängerungsantrag am 21.07.16 gestellt, Eingang DRV 25.7.16, Bescheid v. 11.8.16-Posteingang am 18.8.16: unbefristete EM-Rente ab 1.9.17

Pflegestufe/Pflegegeld Stufe 0 plus Betreuungs-u. Entlastungsleistung ab 01.06.2016 - ab 1.1.2017 Pflegegrad 2 plus Entlastungsleistung

erneuten (5.) Verschlimmerungsantrag GdB gestellt am 16.7.2016 - am 30.12.16 erneute Ablehnung - Widerspruch 24.01.2017, KLAGE 8/17

Dannie
Beiträge: 486
Registriert: Di 27. Aug 2013, 08:28
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Patientenquittung der Krankenkasse

Ungelesener Beitrag von Dannie » Mi 20. Apr 2016, 07:16

Huhu,
ich kann das bei meiner KK online einsehen, dort habe ich mir vor einigen Jahren schon den Zugang dafür freischalten lassen :). Es ist Interessant dort hin und wieder mal rein zu schauen.

Lg Daniela

timilu
Beiträge: 274
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 18:52
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Patientenquittung der Krankenkasse

Ungelesener Beitrag von timilu » Mi 20. Apr 2016, 18:51

Das ist ja toll. Ich wusste gar nicht, das es so etwas gibt. Danke für die Info, Engelchen.
Viele Grüße, timilu

Benutzeravatar
Engelchen22
Global-Mod
Beiträge: 2188
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 16:09
Hat sich bedankt: 1418 Mal
Danksagung erhalten: 1392 Mal

Re: Patientenquittung der Krankenkasse

Ungelesener Beitrag von Engelchen22 » Do 21. Apr 2016, 13:43

Hallo zusammen,

@ Dannie - ja gut, gibt es sicher auch online - weiss ich jetzt grad nicht, ob das meine KK auch online im Angebot hätte - mir ist der Ausdruck jetzt lieber -
und soviel Aufand ist es für die KK ja nicht - solchen ruhig mal tätig werden für unsere Beiträge :Zunge_zeigen:
timilu hat geschrieben:Das ist ja toll. Ich wusste gar nicht, das es so etwas gibt. Danke für die Info, Engelchen.
Na ja - ich wollte auch mal wieder was " informatives " hier posten :grinser: :icon_e_wink:
Und da man sich die Patientenquittung mit den Diagnosen samt dem zugehörigen Schlüssel anfordern kann
wie es zb mein Internist abrechnet :

Schlüssel Beschreibung

A 69.2 Lyme-Krankheit ( Infektionskrankheit ), übertragen durch Bakterien in Zecken
A 69.9 Spirochäteninfektion ( Bakterien )
G 93.3 Chronisches Müdikeitssyndrom, Erschöpfung bei schwerwiegender oder unheilbarer Erkrankung
I 10.90 Bluthochdruck ohne bekannte Ursache: ohne Angabe einer Blutdruckkrise

Stellt sich die Frage, ob es sinnvoll wäre beim nächsten EMR Antrag/Begutachtung diese Patientenquittung mit einzureichen.
Stammt von der KK - daran dürfte es ja nichts zu " rütteln "/ anzuzweifeln geben. :amen:

LIebe Grüsse
Engelchen 22
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen...
Krank-ohne-Rente.de - gemeinsam sind wir stark - !!!

Evkuda
Beiträge: 145
Registriert: Di 4. Nov 2014, 22:40
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Patientenquittung der Krankenkasse

Ungelesener Beitrag von Evkuda » Sa 30. Apr 2016, 11:10

Hallo ihr Lieben,

habe aufgrund der sehr informativen Info auch die Patientenquittung bei meiner Krankenkasse angefordert.

Erste Reaktion, nicht wissend, was ich meine.

zweite Reaktion, bekomme Aufstellung über die verordneten Medikamente und meinen Zuzahlungsbetrag.

Nochmalige Anforderungen mit nochmaliger Verdeutlichung meines Anliegens.

Dritte Reaktion, Aufstellung - sehr lückenhaft mit ganz wenigen Ärzten, sehr niedrige Beträge und keine Diagnosen auch keine Diagnoseschlüssel oder Fachrichtungen. Zudem sind Namen aufgeführt, die ich gar nicht kenne.

Was soll ich damit jetzt anfangen?

Was ratet ihr mir, was ich jetzt tun kann. Ich bin total entsetzt über solch eine fehlerhafte unvollständige Dokumentation.

Liebe Grüße
Evkuda

Fahi
Beiträge: 1
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 04:29
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Patientenquittung der Krankenkasse

Ungelesener Beitrag von Fahi » So 1. Mai 2016, 11:32

http://tablet.bundesgesundheitsminister ... ttung.html

Einfach auf Par. 305 SGB V verweisen und diesen einfordern

Evkuda
Beiträge: 145
Registriert: Di 4. Nov 2014, 22:40
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Patientenquittung der Krankenkasse

Ungelesener Beitrag von Evkuda » So 1. Mai 2016, 18:16

Vielen Dank Fahi,

auf ein Neues!!! Unter bezugnahme auf die Gesetzgebung habe ich jetzt nochmals die Patientenquittung angefordert. Mal sehen, was ich jetzt geschickt bekomme.

Liebe Grüße

Evkuda

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast