Ein "Lebenszeichen"

Wie sich unser Leben verändert hat und worauf wir uns bald wieder vorbereiten müssen
Benutzeravatar
stadtpflanze
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 17:40
Wohnort: BW
Hat sich bedankt: 959 Mal
Danksagung erhalten: 727 Mal

Ein "Lebenszeichen"

Ungelesener Beitrag von stadtpflanze » Di 18. Aug 2020, 08:06

Liebe K-O-R-Gemeinde.
Mit einem ganz schlechten Gewissen melde ich mich - nach sehr langer Auszeit. Bis März waren für 2,5 Monate auf 2 kleinen karibischen Inseln, kamen am 18.3. regulär - aber mit vielen Touristen der Rückhol-Aktion - von unserer Winterreise zurück. Hoffentlich habt ihr Corona bis jetzt schadlos überstanden.

Gesundheitlich ist bei mir nicht viel passiert in den letzten Monaten.
Wir hatten seit unserem Umzug im September 2018 äußerst unruhige Zeiten in der neuen Wohnung, aus der wir in einer Woche ausziehen. Dort waren wir im sogenannten "Betreutet Wohnen". Auch wenn eine andere Mitbewohnerin sagt: "das ist das Beste was mir passieren konnte", denn sie traf hier eine neue Liebe, was natürlich super ist. Für uns war es nix.
Warum wir wieder ausziehen? Ganz kurz: Die Hausverwaltung ist eine mittlere Katastrophe (sie handelt wenn, dann ohne Abstimmung, meistens aber gar nicht) und unser 57 jähriger Nachbar hat die EM-Rente, wohnt mit seiner Mutter hier und leidet unter Verfolgungswahn. Wir leiden unter seinen nächtlichen Aktivitäten. Bis dato wusste ich nicht, wie sich solche Erkrankungen äußern. Es ist unglaublich und uns tut der Mann sehr leid, aber leider will/kann er sich nicht helfen lassen. So wie es aussieht wird jetzt die Betreuungsbehörde eingeschaltet. Das werden wir nicht mehr mitbekommen.

Ich möchte mich bei allen Mitgliedern die das Forum am Laufen halten ganz herzlich bedanken, und besonders herzliche Grüße ans Team. :Bussi: :applaus:

Gerne würde ich passives Mitglied bleiben, obwohl ich zu den aktiven Zeiten dafür wenig Verständnis gehabt hätte.
Mittlerweile habe ich die Altersrente.
Vorerst hat mich das reale Leben eingeholt; das wird eine Zeit lang noch so weitergehen. Bis dahin :
Alles Gute und vor allem Gesundheit für euch ALLE !
----------------------------------------------------
Nette Grüße von der Stadtpflanze
Aufgeben??
Bild ... ich doch nicht
----------------------------------------------------
unsere Linksammlung

maday
Beiträge: 1188
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 10:19
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 687 Mal

Re: Ein "Lebenszeichen"

Ungelesener Beitrag von maday » Di 18. Aug 2020, 09:20

Liebe Stadtpflanze,
danke für dein Lebenszeichen. Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft. Vorallem bleib gesund.
LG maday
Als Frau bin ich ein Engel und wenn man mir die Flügel stutzt, fliege ich weiter, dann aber auf meinem Besen.

Benutzeravatar
Engelchen22
Global-Mod
Beiträge: 5100
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 16:09
Hat sich bedankt: 1684 Mal
Danksagung erhalten: 1811 Mal

Re: Ein "Lebenszeichen"

Ungelesener Beitrag von Engelchen22 » Di 18. Aug 2020, 15:26

Liebes Stadtpflänzchen, :umarm:
stadtpflanze hat geschrieben:
Di 18. Aug 2020, 08:06
Liebe K-O-R-Gemeinde.
Mit einem ganz schlechten Gewissen melde ich mich - nach sehr langer Auszeit. Bis März waren für 2,5 Monate auf 2 kleinen karibischen Inseln, kamen am 18.3. regulär - aber mit vielen Touristen der Rückhol-Aktion - von unserer Winterreise zurück. Hoffentlich habt ihr Corona bis jetzt schadlos überstanden.

Ich freue mich " mega " über Dein Update und Deine Infos - vielen lieben Dank dafür !!!
Schlechtes Gewissen musst Du gewiss nicht haben - wir/ich haben Dich natürlich nicht vergessen u Du warst oft in meinen Gedanken. Alles gut !
Umso mehr freut es mich, wieder von Dir lesen zu dürfen !
stadtpflanze hat geschrieben:
Di 18. Aug 2020, 08:06
Gesundheitlich ist bei mir nicht viel passiert in den letzten Monaten.
Wir hatten seit unserem Umzug im September 2018 äußerst unruhige Zeiten in der neuen Wohnung, aus der wir in einer Woche ausziehen. Dort waren wir im sogenannten "Betreutet Wohnen". Auch wenn eine andere Mitbewohnerin sagt: "das ist das Beste was mir passieren konnte", denn sie traf hier eine neue Liebe, was natürlich super ist. Für uns war es nix.
Warum wir wieder ausziehen? Ganz kurz: Die Hausverwaltung ist eine mittlere Katastrophe (sie handelt wenn, dann ohne Abstimmung, meistens aber gar nicht) und unser 57 jähriger Nachbar hat die EM-Rente, wohnt mit seiner Mutter hier und leidet unter Verfolgungswahn. Wir leiden unter seinen nächtlichen Aktivitäten. Bis dato wusste ich nicht, wie sich solche Erkrankungen äußern. Es ist unglaublich und uns tut der Mann sehr leid, aber leider will/kann er sich nicht helfen lassen. So wie es aussieht wird jetzt die Betreuungsbehörde eingeschaltet. Das werden wir nicht mehr mitbekommen.
Einerseits schade, dass Ihr erneut einen Umzug stemmen müsst, wann ist es denn soweit ? Aber mit solch einem " Tyrannen " kommt ihr ja nicht zur Ruhe ....
Ich wünsche Euch viel Energie um die neuen Herausforderungen samt Umzug zu bewältigen u eine gute Wohnlage/Qualität und nur noch angenehme, nette u rücksichtsvolle Nachbarn.
stadtpflanze hat geschrieben:
Di 18. Aug 2020, 08:06
Ich möchte mich bei allen Mitgliedern die das Forum am Laufen halten ganz herzlich bedanken, und besonders herzliche Grüße ans Team. :Bussi: :applaus:
Sehr gerne doch... Deine lieben Grüsse nehmen wir natürlich gerne zur Kenntnis !
stadtpflanze hat geschrieben:
Di 18. Aug 2020, 08:06
Gerne würde ich passives Mitglied bleiben, obwohl ich zu den aktiven Zeiten dafür wenig Verständnis gehabt hätte.
Du weisst ohnehin, dass wir uns darüber sehr freuen, ob nun passiv oder auch aktiv wieder von Dir zu lesen ect... und wie Du mich kennst - am liebsten natürlich " a k t i v " !!
stadtpflanze hat geschrieben:
Di 18. Aug 2020, 08:06
Alles Gute und vor allem Gesundheit für euch ALLE !
Danke schön.... wünsche ich Dir u Deinem Mann auch - gesund bleiben u von weniger Stress umgeben sein.

Liebe Grüsse Engelchen 22
Krank-ohne-Rente.de - gemeinsam sind wir stark - !!!
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen...
Jeder Mensch braucht einen Engel...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste