Ich glaube wir haben es geschafft , brauchen aber noch Hilfe

Wie sich unser Leben verändert hat und worauf wir uns bald wieder vorbereiten müssen
Schnecke123
Beiträge: 782
Registriert: So 15. Dez 2013, 14:06
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Ich glaube wir haben es geschafft , brauchen aber noch H

Ungelesener Beitrag von Schnecke123 » Do 15. Okt 2015, 16:00

Ich hoffe, dass das bald geklärt werden kann! Daumen sind gedrückt :jaa: .
Und sprich mal mit der Bank, leg denen die Unterlagen vor. Evtl. kann man was am
Überziehungszins machen - einen Versuch ist es wert.
Gruß
Schnecke

Benutzeravatar
Doppeloma
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 8129
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 03:05
Wohnort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 5016 Mal
Danksagung erhalten: 6555 Mal

Re: Ich glaube wir haben es geschafft , brauchen aber noch H

Ungelesener Beitrag von Doppeloma » Do 15. Okt 2015, 18:26

Hallo Unwissend, :smile:

hast du denn von der KK schon was bekommen, dass die Abrechnung mit der DRV eingeleitet wurde ... das ist der Knackpunkt, die DRV kann da nichts beschleunigen, wenn die Vorleister nicht reagieren und ihre Erstattungen nicht anfordern...
Ich habe der KK und der DRV schriftlich mein finanzielles Dilemma mitgeteilt, dass ich (bei 1. Rentenzahlung ende Dezember) dann 4 Monate KEIN Geld haben werde.
Ich habe um schnelles Abrechnungsverfahren daher gebeten.
Das wird die DRV wenig interessieren, wenn deine KK nichts tut dafür, dann warten die geduldig ... mach denen bei der KK mal Beine und fordere den schnellen Abschluss der Erstattungen mit der DRV ... DANACH bekommst du noch eine schriftliche Abrechnung mit der Rest-Nachzahlungssumme von der DRV und das wirst du bestimmt wissen, ehe man dir bei der Bank "die Hand gibt zur Begrüßung" ...

Du hast die falsche Stelle angeschrieben, die DRV überweist nur was dort von der KK angefordert wird als Erstattung, haben die keine Anforderung (von deiner KK), dann wird da auch nichts abgeschlossen, deine KK hat bereits zum 27.08. die Zahlungen von Krankengeld eingestellt, dann sollten die mal so langsam "aus der Hüfte kommen" ... denen musst du Feuer machen, die DRV kennt ja die Beträge nicht (die von der KK gefordert werden) und kann bis dahin auch keine Endabrechnung für dich fertig machen. :Verwirrt: :Hilfe:
Nun warte ich gespannt auf eine Kontobewegung. Wenn die Bankangestellte mich mit Handschlag begrüßt, werde ich es Euch kundtun. :grinser:
Wenn du deiner KK nicht schnell genug "Dampf" machst deswegen, dann wirst du darauf wohl noch lange warten müssen ... denen würde ich langsam mal mitteilen, dass es noch weitere KK gibt auf dieser Welt oder ob man dich hinhalten will, bis du verhungert bist ... mit der Aufhebung des KG ging es ja auch sehr schnell ... :keule: :keule: :keule:

Liebe Grüße von der Doppeloma :umarm:
Was mich nicht umbringt macht mich stärker!

Benutzeravatar
Unwissend
Beiträge: 1073
Registriert: Di 24. Feb 2015, 20:53
Hat sich bedankt: 446 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal

Re: Ich glaube wir haben es geschafft , brauchen aber noch H

Ungelesener Beitrag von Unwissend » Do 15. Okt 2015, 23:57

Hallo,

ich habe in meinem Fall geantwortet. Will das hier nicht Schreddern.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste