Verlängerungsantrag Arbeitsmarktrente

Nur Mut, es gibt keine dummen Fragen.
Benutzeravatar
Kleeblatt
Beiträge: 102
Registriert: Do 2. Dez 2010, 22:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Verlängerungsantrag Arbeitsmarktrente

Ungelesener Beitrag von Kleeblatt » So 30. Dez 2018, 13:16

Guten Tag Zusammen,
nach langer Zeit brauche ich mal wieder Eure Hilfe.
Ich war nicht ganz so untreu wie Ihr jetzt vielleicht denkt denn wenn ich auch nicht aktiv war habe ich immer fleißig mitgelesen . :smile:
Nun zu meiner Frage : Es steht der Verlängerungsantrag meiner Arbeitsmarktrente an und aus gesundheitlichen Gründen mach ich mir keine Sorge aber die Frage im Formular R120 ob ich Arbeitssuchend gemeldet bin kann ich irgendwie nicht beantworten weil ich seit 2012 kein Angebot erhalten habe. Weiß nicht ob ich noch registriert bin dort aber kundennummer liegt vor.
Soll ich Frage nicht beantworten?
Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.
LG Kleeblatt :jaa:

Benutzeravatar
Doppeloma
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 7754
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 03:05
Wohnort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 4957 Mal
Danksagung erhalten: 6477 Mal

Re: Verlängerungsantrag Arbeitsmarktrente

Ungelesener Beitrag von Doppeloma » Di 1. Jan 2019, 19:26

Hallo Kleeblatt, :smile:

zunächst mal ein gutes und erfolgreiches Neues Jahr für dich, das kannst du ja gebrauchen wenn deine Verlängerung ansteht. :ic_up:
Nun zu meiner Frage : Es steht der Verlängerungsantrag meiner Arbeitsmarktrente an und aus gesundheitlichen Gründen mach ich mir keine Sorge aber die Frage im Formular R120 ob ich Arbeitssuchend gemeldet bin kann ich irgendwie nicht beantworten weil ich seit 2012 kein Angebot erhalten habe. Weiß nicht ob ich noch registriert bin dort aber kundennummer liegt vor.


Es ist eher NICHT anzunehmen, dass du dort noch als "Arbeitsuchend" gemeldet bist, die "Arbeitsmarktrente" ist ja eine EM-Vollrente, warum soll dich die AfA da noch vermitteln wollen ???

Es wurde ja (vorher) bereits festgestellt, dass der erforderliche Teilzeit-Arbeitsmarkt für dich als "verschlossen" gilt, also KANN dir die AfA auch keine (gesundheitlich zumutbaren) Angebote machen, dann würde die DRV ja keine volle EM-Rente mehr zahlen müssen (sondern nur noch die Teilrente + Arbeits-Einkommen aus Teilzeit).
Soll ich Frage nicht beantworten?


Die kannst du ganz ehrlich mit NEIN beantworten, es ist doch normal, dass man dort nicht zur Vermittlung gemeldet ist mit einer EM-Vollrente ... auch wenn sie (teilweise) auf der Lage am Teilzeit-Arbeitsmarkt beruht.
Deine Kunden-Nummer hat dafür keine besondere Bedeutung, die behält man meist "lebenslang", bis man die AfA mal gar nicht mehr braucht (dann wird die dort wohl irgendwann mal gelöscht).

Während EM-Rentenbezug meldet die AfA sowieso keine Zeiten wegen Arbeitslosigkeit an die DRV, nur dafür wäre das vielleicht wichtig OHNE Rentenbezug.

Wurde deine Teilrente (eventuell schon unbefristet ?) separat (Extra-Bescheid dazu vorhanden ?) bewilligt oder gibt es nur den kompletten Bescheid zur "Arbeitsmarktrente" :confused:

Dann solltest du schon darauf achten, auch deinen aktuellen Gesundheits-Zustand gut belegen zu können, damit man dich nicht plötzlich für "komplett gesund" ansehen könnte ...

Ich selbst bin seit dem letzten Sommer nun schon in der regulären Altersrente angekommen ... ist schon "Wahnsinn" wie die Zeit vergeht ... :Heiss:

Liebe Grüße von der Doppeloma :umarm:
Was mich nicht umbringt macht mich stärker!

Benutzeravatar
Kleeblatt
Beiträge: 102
Registriert: Do 2. Dez 2010, 22:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Verlängerungsantrag Arbeitsmarktrente

Ungelesener Beitrag von Kleeblatt » Mi 2. Jan 2019, 10:43

Hallo Doppeloma ,
Dir auch erstmal alles Gute für das Jahr 2019.
Danke für Deine ausführliche Antwort.
Mir liegt von 2012 die unbefristete Teilerwerbsminderungsrente bis 2026 vor.
Die ArbeitsmarktRente gab es automatisch ab 2013 und wurde 2016 bis 2019 verlängert.
Seit 2018 habe ich auch Pflegegrad 2 und Gdb 50 mit G.
2017 Hüttep und viele weitere Baustellen.
Dürfte eigentlich nicht schief gehen aber es ist doch wieder eine starke Belastung und Angst.
Freue mich das du diese Dinge nicht mehr hast und wünsche Dir eine schöne Zeit und viel Gesundheit.
LG Kleeblatt

Benutzeravatar
Kleeblatt
Beiträge: 102
Registriert: Do 2. Dez 2010, 22:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Verlängerungsantrag Arbeitsmarktrente

Ungelesener Beitrag von Kleeblatt » Do 10. Jan 2019, 09:46

Guten Morgen,
habe zum Thema noch eine Frage :
Wie geht denn die neue Überprüfung zur Überprüfung des verschlossenen Arbeitsmarktes ? Habe gelesen das seit 2018 alles neu und anders überprüft wird.
Seit ich die Unterlagen verschickt habe bin ich wieder total neben der Spur...
LG Kleeblatt

Benutzeravatar
Fee59
Beiträge: 1048
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 11:10
Hat sich bedankt: 309 Mal
Danksagung erhalten: 665 Mal

Re: Verlängerungsantrag Arbeitsmarktrente

Ungelesener Beitrag von Fee59 » Do 10. Jan 2019, 10:07

Hallo,

hier mal ein Link von der DRV bzgl. verschlossenem Arbeitsmarkt - keine Ahnung, ob er Dir mit Deiner Frage weiter hilft ...
ich hoffe es:
https://www.deutsche-rentenversicherung ... lv3=214450

Und hier noch ein weiterer, imho interessanter Link:
https://sozialversicherung-kompetent.de ... rente.html

LG
Fee
Meine Beiträge basieren auf meinen persönlichen Erfahrungen, sind meine persönliche Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.

Benutzeravatar
Kleeblatt
Beiträge: 102
Registriert: Do 2. Dez 2010, 22:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Verlängerungsantrag Arbeitsmarktrente

Ungelesener Beitrag von Kleeblatt » Do 10. Jan 2019, 13:38

Danke Fee.
LG Kleeblatt

Benutzeravatar
Kleeblatt
Beiträge: 102
Registriert: Do 2. Dez 2010, 22:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Verlängerungsantrag Arbeitsmarktrente

Ungelesener Beitrag von Kleeblatt » Di 29. Jan 2019, 22:02

Guten Abend,

brauche zur Arbeitsmarktrente nochmal Eure Hilfe.
In mir brodelt es seit ich den Verlängerungsantrag abgeschickt habe und kriege meinen Kopf nicht klar, aber das kennen viele von Euch hier im Forum.

Mich beschäftigt folgendes: Als ich damals von der Drv die Arbeitsmarktrente bewilligt bekommen habe wurde ja die Verschlossenheit des Arbeitsmarktes überprüft. Die Rentenversicherung schreibt weiterhin auf Ihrer Webseite das er als verschlossen gilt wenn innerhalb eines Jahres kein Jobangebot da ist.

Wie wird das bei einer Verlängerung geprüft?
Im Internet (nicht in diesem Forum) gibt es sehr viele negative Beiträge zum Thema wie Wegfall der Rente und das der Arbeitsmarkt nicht mehr verschlossen ist.

LG Kleeblatt
Zuletzt geändert von Engelchen22 am Di 29. Jan 2019, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Absaetze zur besseren Lesbarkeit eingefuegt

Benutzeravatar
Kleeblatt
Beiträge: 102
Registriert: Do 2. Dez 2010, 22:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Verlängerungsantrag Arbeitsmarktrente

Ungelesener Beitrag von Kleeblatt » Sa 2. Feb 2019, 14:38

Liebes Forum,

kann mir keiner zu diesem Thema weiterhelfen?

Wünsche allen ein schönes Wochenende.

LG
Kleeblatt

Benutzeravatar
Doppeloma
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 7754
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 03:05
Wohnort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 4957 Mal
Danksagung erhalten: 6477 Mal

Re: Verlängerungsantrag Arbeitsmarktrente

Ungelesener Beitrag von Doppeloma » Sa 2. Feb 2019, 15:24

Hallo Kleeblatt, :smile:

tut mir leid, dass du noch keine Antwort hast aber die "Arbeitsmarkt-Rente" haben hier auch nicht so viele User und manche "merken" es wohl auch gar nicht wenn sie nur einen "Komplett-Bescheid" dazu haben und keine zusätzlichen Gelder vom Amt erforderlich sind. :Gruebeln:
In mir brodelt es seit ich den Verlängerungsantrag abgeschickt habe und kriege meinen Kopf nicht klar, aber das kennen viele von Euch hier im Forum.
Das ist sicher bei ALLEN der Fall wenn die EM-Rente befristet ist und man auf die Entscheidung zur Verlängerung wartet ... du hast aber den kleinen Vorteil, dass man dir die EM-Teilrente nicht mehr wegnehmen KANN ... weil die schon bis zur Altersrente separat bewilligt wurde.
Mich beschäftigt folgendes: Als ich damals von der Drv die Arbeitsmarktrente bewilligt bekommen habe wurde ja die Verschlossenheit des Arbeitsmarktes überprüft. Die Rentenversicherung schreibt weiterhin auf Ihrer Webseite das er als verschlossen gilt wenn innerhalb eines Jahres kein Jobangebot da ist.
Das ist richtig, bei denen die schon eine "Arbeitsmarktrente" bekommen ist das aber längst geklärt, dass es keine "leidensgerechten / versicherungspflichtigen" Teilzeit-Arbeitsplätze gibt, da ist die Verlängerung (in der Regel) nur noch reine Formsache, es sei denn es könnte die Teil-Erwerbsminderung wieder "aufgehoben" werden wegen Wiederherstellung der vollen "Erwerbsfähigkeit".
Wie wird das bei einer Verlängerung geprüft?
Die "Einzelfälle" (mit schon laufender "Arbeitsmarktrente") werden dabei (meiner Kenntnis nach) überhaupt NICHT mehr "geprüft", die erforderlichen Bedingungen für einen machbaren Teilzeit-Arbeitsplatz sind ja bereits bei der DRV bekannt.
Am Anfang eines neuen Jahres erfolgt nur noch eine "allgemeine" Abstimmung zwischen DRV und AfA ob sich an der Arbeitsmarktlage für die Betroffenen was geändert (gebessert) haben könnte und genug Teilzeit-Arbeitsplätze (mit "ganz leichter" Arbeit) zur Verfügung stehen würden.
Im Internet (nicht in diesem Forum) gibt es sehr viele negative Beiträge zum Thema wie Wegfall der Rente und das der Arbeitsmarkt nicht mehr verschlossen ist.
Ich weiß gerade nicht welches Forum du da meinst, im ELO gibt es ja auch viele Beiträge dazu und es kommt eher NICHT vor, dass der Arbeitsmarkt plötzlich nicht mehr verschlossen sein soll, für gesundheitlich eingeschränkte "Arbeitsmarkt-Rentner", mit einer bereits dauerhaft schon bewilligten EM-Teilrente geht das auch gar nicht so leicht, diese Behauptung aufzustellen.

Man muss das wirklich sehr differenziert betrachten, denn bei (versuchter) "Einstellung" deiner "Arbeitsmarkt-Rente" müsste die DRV ja zumindest die EM-Teilrente dann auszahlen, die ist ja NICHT von der Arbeitsmarktlage abhängig und wurde dir schon bis zur Altersrente bewilligt.
War ja in meinem Falle auch so gewesen und mein Anwalt hatte mich damals auch beruhigt, dass eine so relevante Besserung am notwendigen Teilzeit-Arbeitsmarkt sehr unwahrscheinlich ist, dass alle EM-Teilrentner nun plötzlich den passenden Teilzeit-Arbeitsplatz dazu finden könnten, um den Rest dazu zu verdienen.

Die AfA und die DRV klären das also recht allgemein dann meist schon für das ganze laufende Jahr und wer die Teil-EM-Rente bekommen müsste, wird dann fast "automatisch" die volle "Arbeitsmarktrente" erhalten, sofern es keine Ansprüche mehr auf ALGI gibt, wird dann der "verschlossene Teilzeit-Arbeitsmarkt" damit bestätigt und die volle EM-Rente gezahlt.

Leider gibt es die IMMER nur befristet bis zu höchstens 3 Jahren, ich denke aber, dass die Verlängerungen bei dir kein besonders Problem sein werden ...
Wenn es zu lange dauert mit der Entscheidung solltest du mal eine schriftliche "Sachstand-Anfrage" machen bei der DRV, ansonsten hilft es nur noch etwas Geduld aufzubringen, du wirst den Bescheid sicher bald in den Händen halten.

Wer weiß, vielleicht überlegt man ja sogar dir nun auch die reguläre volle EM-Rente zu bewilligen und auch direkt bis zur Altersrente, das ist ja gar nicht mehr so lange hin ???
Wann endet denn die aktuelle Befristung jetzt ???
Ich war auch mehr als überrascht als mein erster Verlängerungs-Bescheid dann gekommen ist, dass man das gleich komplett (als reguläre EM-Vollrente) bis zur Altersrente weiter bewilligt hatte (ich war allerdings auch schon fast 60 inzwischen) ... damit hatte ich nach dem ganzen Theater vor der Erstbewilligung überhaupt nicht gerechnet ... :Heiss:

Meine Daumen sind ganz feste gedrückt, dass du den neuen Bescheid bald bekommen wirst ... :ic_up:

Liebe Grüße von der Doppeloma :umarm:
Was mich nicht umbringt macht mich stärker!

Benutzeravatar
Engelchen22
Global-Mod
Beiträge: 3503
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 16:09
Hat sich bedankt: 1576 Mal
Danksagung erhalten: 1613 Mal

Re: Verlängerungsantrag Arbeitsmarktrente

Ungelesener Beitrag von Engelchen22 » Sa 2. Feb 2019, 15:41

Hallo Kleeblatt, :jaa:
Kleeblatt hat geschrieben:kann mir keiner zu diesem Thema weiterhelfen?
Deine Frage/Anliegen hatte ich gelesen - nur habe ich selbst keine Erfahrungen mit dem Antrag Arbeitsmarktrente.
Ich denke es geht/ging vielen Mitgliedern hier ähnlich, so dass Dein Anliegen zur Kenntnis genommen wurde, die Antworten aber noch nicht erfolgten.
Tut mir leid ! :amen:
Kleeblatt hat geschrieben:
Di 29. Jan 2019, 22:02

brauche zur Arbeitsmarktrente nochmal Eure Hilfe.
In mir brodelt es seit ich den Verlängerungsantrag abgeschickt habe und kriege meinen Kopf nicht klar, aber das kennen viele von Euch hier im Forum.
Nachvollziehbar bei jeder Antragstellung samt Verlängerung hat man leider " Kopfkino " hofft und bangt, dass der Antrag weiterhin bewilligt wird.
Kleeblatt hat geschrieben:Mich beschäftigt folgendes: Als ich damals von der Drv die Arbeitsmarktrente bewilligt bekommen habe wurde ja die Verschlossenheit des Arbeitsmarktes überprüft. Die Rentenversicherung schreibt weiterhin auf Ihrer Webseite das er als verschlossen gilt wenn innerhalb eines Jahres kein Jobangebot da ist.
Dazu kann ich Dir persönlich nichts sagen.
Kleeblatt hat geschrieben:Wie wird das bei einer Verlängerung geprüft?
Ggf erhälst Du noch Antworten von Mitgliedern welche in selbiger Situation waren ...
Kleeblatt hat geschrieben:Im Internet (nicht in diesem Forum) gibt es sehr viele negative Beiträge zum Thema wie Wegfall der Rente und das der Arbeitsmarkt nicht mehr verschlossen ist.
Leider finden sich überall diverse negative Berichte im I-Net ! Nicht allen kann u sollte man vertrauen.

Wir hatten hier zb schon oft die Diskussion bzgl Überprüfungen der auf Dauer bewilligten EMR´s....
Da ist auch diffuses auf manchen Seiten zu lesen und die Angst riesig, dass man zum Überprüfungsfall werden könnte.

Du hast Deinen Antrag auf den Weg gebracht und sollte sich keine Änderung auch bzgl des " Arbeitsmarktes " ergeben haben - so wird die DRV hoffentlich weitergewähren !

Viel Glück u Erfolg, dass Du den neuen positiven Bescheid in Kürze erhalten wirst ! :ic_up:
Tut mir leid, dass ich Dir nicht adäquater behilflich sein kann.

Daher meine Bitte an Dich - wäre sehr hilfreich wenn Du uns hier weiterhin auf dem Laufenden halten könntest und ggf Mitgliedern bzgl Thema "Arbeitsmarktrente " informieren könntest.
Wir profitieren ALLE vom gegenseitigen Erfahrungs.- u Meinungsaustausch und gewinnen neue Erkenntnisse hinzu!

Liebe Grüsse
Engelchen
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen...
Krank-ohne-Rente.de - gemeinsam sind wir stark - !!!
Copy@Engelchen 22

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste