Suche Stelle als Registratorin !!!

Stellt mich heutzutage mit diesen Einschränkungen noch Jemand ein?
Benutzeravatar
Doppeloma
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 8201
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 03:05
Wohnort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 5058 Mal
Danksagung erhalten: 6615 Mal

Suche Stelle als Registratorin !!!

Ungelesener Beitrag von Doppeloma » Do 18. Nov 2010, 04:28

Hallo Ihr Lieben,

mache mir seit meiner Ablehnung ja wieder mal die wildesten Gedanken und bleibe immer wieder an der REGISTRATORIN in meinem Ablehnungsbescheid hängen.

Es wird ja geschrieben, dass es da "genügend" Stellen bei den diversen Behörden geben würde, nur habe ich bisher im Netz noch nicht eine einzige gefunden.

Möchte mir ja später am Gericht nicht vorhalten lassen, dass ich mich überhaupt nicht bemüht hätte eine solche Stelle zu finden, darum habe ich mir folgendes Schreiben ausgedacht.

Ich habe vor das per E-Mail an so viele Behörden wie möglich zu schicken (habe ich auch gleich was in der Hand für meine Bemühungen!), AUCH AN DIE DRV (!!!) und ich hoffe, dass mir der eine oder andere antworten wird.

Würde mich freuen, wenn ihr da mal drüberschaut und mir eure Meinung dazu schreiben möchtet.

Der Dopa hat schon Sorge, es könnte tatsächlich einer auf die Idee kommen mir eine Stelle anzubieten, ich glaube die Gefahr ist eher gering :glotzen:


HIer also der geplante Text


Doppeloma XX.XX.2010
XXXXXXX
XXXXXXX



Anfrage zu Stellenangeboten als Registratorin /Vollzeit in Ihrer Behörde


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bitte ich Sie um eine Information, ob es aktuell oder in absehbarer Zeit eine Stelle als Registratorin in Vollzeit zu besetzen gibt.

Ich bitte Sie dringend diese Anfrage ernst zu nehmen und mir ehrlich zu antworten.

Meine Anfrage ergibt sich aus dem Hinweis der DRV-Bund, dass es in allen Behörden genügend Stellen als Registratorin gäbe und ich deshalb keinen Anspruch auf eine BU-Rente erheben könne.

Mit dieser Begründung wird die Notwendigkeit einer Rentenzahlung abgelehnt, obwohl die Berufsunfähigkeit für meine letzte Tätigkeit erwiesen ist.

Da ich im Internet auf den einschlägigen Seiten bundesweit keine entsprechenden Stellen-Angebote finden konnte, bitte ich Sie auf diesem Wege um die notwendigen Informationen. Ich möchte mir im weiteren Verfahren nicht vorhalten lassen, dass ich mich ja gar nicht um eine solche Stelle bemühen würde.

Ich bin 58 Jahre alt und habe zuletzt (fast) 10 Jahre im Call-Center als Kundenbetreuerin gearbeitet, das Arbeitsverhältnis ist bisher ungekündigt.
Leider bin ich dieser Aufgabe gesundheitlich nicht mehr gewachsen, was auch durch die Untersuchungen der DRV-Bund bestätigt/anerkannt wurde.
Mein aktueller Gesundheitszustand wird sich zukünftig nicht mehr bessern, so, dass auch in einem anderen/neuen Arbeitsfeld mit regelmäßigen/längeren Ausfallzeiten wegen Krankheit zu rechnen ist.

Auf nähere Einzelheiten möchte ich an dieser Stelle verzichten, bin jedoch bei Interesse Ihrerseits mich eventuell einzustellen, zu weiteren Auskünften bereit.

Über Vorkenntnisse als Registratorin verfüge ich leider nicht, daher freue ich mich auf Informationen zu den speziellen Anforderungen dieser Tätigkeit in Ihrer Behörde.


Vielen Dank für Ihre Mühe!

Mit freundlichen Grüßen

Doppeloma


TEXT ENDE

Natürlich freue ich mich über eure Anregungen, Ergänzungen, wobei das absichtlich KEIN Roman werden soll, ich denke ohnehin, dass die meisten das einfach nur löschen werden!
Und wenn EUCH noch einige Behörden einfallen, die ich damit "beglücken" kann, immer her damit.
Die Polizei werde ich wohl nicht belästigen, aber Gerichte und die AfA und die DRV sind AUCH Behörden, oder :jaa:

Ich habe nichts mehr zu verlieren, also gehe ich zum ANGRIFF über :Miko:

Liebe Grüße von eurer Doppeloma
Was mich nicht umbringt macht mich stärker!

Benutzeravatar
Miko
Gesperrt
Beiträge: 4020
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hochschwarzwald
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 735 Mal

Re: Suche Stelle als Registratorin !!!

Ungelesener Beitrag von Miko » Do 18. Nov 2010, 07:14

Ich würde mich einfach so bewerben, ohne die Hintergrundbeschreibung.

Eine ganz normale Bewerbung.

Auch würde ich ca. 10 -20 Behörden anrufen und die Gespräche protokollieren, ob es überhaupt hier und dort eine Registratorin gibt und falls ja, wieviel Stellen das jeweilig sind.

Dann hast du mit 30 Bewerbungen und 20 Telefonaten schon mal ein Ergebnis in der Hand das die Lächerlichkeit beschreibt, die die DRV mit ihren Vorschlägen an den Tag legt.

Ist nur meine persönliche Meinung: Wenn du die Bewerbung so schreibst wie sie hier steht, werden sich viele weigern darauf zu antworten, weil "sie Besseres zu tun haben"
Habe sie eine regelrechte Bewerbung vorliegen, ist m. E. die Chance größer eine Antwort zu bekommen.
Gruß
Miko

Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 649
Registriert: So 17. Okt 2010, 12:04
Wohnort: Mittelfranken
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: Suche Stelle als Registratorin !!!

Ungelesener Beitrag von aggi61 » Do 18. Nov 2010, 07:19

Moin Doppeloma

Wenn du das als Mail versendest, wird es als Spam behandelt und landet genau da, wo Spams allgemein landen - befürchte ich :Gruebeln:

LG aggi
:umarm: Gabi

Geduld ist, nur langsam wahnsinnig zu werden!

Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem :)

Benutzeravatar
WiZaRd
Technischer Admin
Beiträge: 1021
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 10:35
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Suche Stelle als Registratorin !!!

Ungelesener Beitrag von WiZaRd » Do 18. Nov 2010, 07:29

... zudem ist es doch gar nicht nötig, dass eine Stelle VORHANDEN ist, sie muss nur theoretisch existieren - wie bei der GEZ und den internettauglichen Geräten: man muss es nicht nutzen, nur nutzen KÖNNEN.
Bild

Der Minister nimmt flüsternd den Bischoff am Arm: "Halt du sie dumm, ich halt sie arm!" - Reinhard Mey
Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - B. Brecht
Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande? - St. Augustinus


... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS

Benutzeravatar
Blacky
Administrator
Beiträge: 2580
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 20:41
Wohnort: Lippe
Hat sich bedankt: 1340 Mal
Danksagung erhalten: 807 Mal

Re: Suche Stelle als Registratorin !!!

Ungelesener Beitrag von Blacky » Do 18. Nov 2010, 07:52

WiZaRd hat geschrieben:... zudem ist es doch gar nicht nötig, dass eine Stelle VORHANDEN ist, sie muss nur theoretisch existieren - wie bei der GEZ und den internettauglichen Geräten: man muss es nicht nutzen, nur nutzen KÖNNEN.
Genau das isses.

Die dürfen nur auf keinen Lehr-Beruf verweisen.

Denen kannste nur kommen wenn du durch die von der DRV anerkannten Einschränkungen garnicht in der
Lage bist diesen Beruf auszuüben.

Und selbst das interessiert die nicht die Bohne, die reagieren erst garnicht auf die Argumentation. :ic_down:
MfG
Blacky

Erfolg steigt nur zu Kopf, wenn dort der erforderliche Hohlraum vorhanden ist.
(Manfred Hinrich)



Bild

Benutzeravatar
Miko
Gesperrt
Beiträge: 4020
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hochschwarzwald
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 735 Mal

Re: Suche Stelle als Registratorin !!!

Ungelesener Beitrag von Miko » Do 18. Nov 2010, 08:01

Aber viell. ein Richter? :Laber:
Gruß
Miko

Benutzeravatar
k@lle
Administrator
Beiträge: 2597
Registriert: So 10. Jan 2010, 12:16
Hat sich bedankt: 5392 Mal
Danksagung erhalten: 1362 Mal

Re: Suche Stelle als Registratorin !!!

Ungelesener Beitrag von k@lle » Do 18. Nov 2010, 08:28

also ich glaub nicht dass du eine Antwort erhältst.....

da wird sich wohl keiner in die Nesseln setzen....und die Wahrheit schreiben (gegen die DRV)

allerdings könntest du zumindest deine -Bemühungen nachweisen

die frage ist nur wie....per Fax/mail mit Lesebestätigung?od.per einschreiben (Teuer)

zumindest wäre es mal ein versuch und der Ansatz- ist ja schon mal gut (meine Meinung)

auch könntest du noch erwähnen dass du schwer behindert bist (wenn ich mich recht erinnere)
Geduld bedeutet nicht, sich alles gefallen zu lassen.
Verständnis bedeutet nicht, alles zu billigen

(DalaiLama )

Benutzeravatar
Miko
Gesperrt
Beiträge: 4020
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hochschwarzwald
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 735 Mal

Re: Suche Stelle als Registratorin !!!

Ungelesener Beitrag von Miko » Do 18. Nov 2010, 08:37

k@lle hat geschrieben: die frage ist nur wie....per Fax/mail mit Lesebestätigung?od.per einschreiben (Teuer)

zumindest wäre es mal ein versuch und der Ansatz- ist ja schon mal gut (meine Meinung)
Genau, kalle,

und hier rate ich Oma irgendwo, sei es bei Arcor, GMX, oder googlemail, ein neues Mailkonto einzurichten und dieses ausschließlich dafür zu nutzen Bewerbungen zu scheiben.

Die Zusammenfassung der "gesendeten Objekten" sowie die Antworten, lassen sich dann übersichtlich als Nachweis ausdrucken.
Gruß
Miko

Benutzeravatar
Antonia
Beiträge: 745
Registriert: So 15. Aug 2010, 13:23
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Suche Stelle als Registratorin !!!

Ungelesener Beitrag von Antonia » Do 18. Nov 2010, 09:48

Doppeloma hat geschrieben: Ich bitte Sie dringend diese Anfrage ernst zu nehmen und mir ehrlich zu antworten.

Meine Anfrage ergibt sich aus dem Hinweis der DRV-Bund, dass es in allen Behörden genügend Stellen als Registratorin gäbe und ich deshalb keinen Anspruch auf eine BU-Rente erheben könne.

Mit dieser Begründung wird die Notwendigkeit einer Rentenzahlung abgelehnt, obwohl die Berufsunfähigkeit für meine letzte Tätigkeit erwiesen ist.

[...]
Guten Morgen liebe Omi,

als ich Deine "Bewerbung" las, dachte ich mir spontan, was das denn werden bzw. sein soll. :Gruebeln:

Dir ist schon klar, daß das so keine wirkliche Bewerbung darstellt? Und wenn es also keine echte Bewerbung ist, dann kannst Du es m.E. gleich bleiben lassen.
Unter Umständen erreichtst Du damit genau das Gegenteil von dem, was Du anstrebst; und Dir wird unterstellt werden, nicht ernsthaft arbeiten zu wollen. Und das ist IMHO die eigentliche Gefahr, die Dein Schreiben für Dich birgt.
Doppeloma hat geschrieben: Möchte mir ja später am Gericht nicht vorhalten lassen, dass ich mich überhaupt nicht bemüht hätte eine solche Stelle zu finden, darum habe ich mir folgendes Schreiben ausgedacht.
In genau diese Situation begibst Du Dich mit Deiner "Bewerbung".

Ganz liebe Grüße von Deiner Enkelin
die sich Sorgen um Omis falsche Schachzüge macht... :umarm:

Antonia

Vrori
Beiträge: 3252
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 13:16
Hat sich bedankt: 605 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Suche Stelle als Registratorin !!!

Ungelesener Beitrag von Vrori » Do 18. Nov 2010, 16:27

Hallo Doma,

ich würde dieses Schreiben ebenfalls nicht versenden wollen....Schreib einfach ne normale Bewerbung....und die kosten holst dir vom AA wieder....
also Porto, Hefter und Papier usw...
und die Absagen, die dann sicherlich kommen, heftest du dazu....und dann hast du deine Nachweise....
viel ERfolg...;)
LG
Vrori
LG
Vrori

ich stelle ausdrücklich fest, dass meine Hinweise keine Rechtsberatung sind...
lediglich Tipps, die auf Erfahrung beruhen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast