Aus für "gelben Schein" Digitale Krankmeldung ist beschlossen

Infos und News.
Forumsregeln
Wichtiger Hinweis: Bitte keine Beleidigungen, keine Mutmaßungen sondern nur FAKTEN
Benutzeravatar
georg
Beiträge: 327
Registriert: So 23. Dez 2018, 03:13
Wohnort: Hamburg Umland
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Aus für "gelben Schein" Digitale Krankmeldung ist beschlossen

Ungelesener Beitrag von georg » Fr 25. Okt 2019, 10:19

Unnötige Bürokratie soll in Deutschland abgebaut werden. Dazu beschließt der Bundestag ein Gesetzespaket, das unter anderem die herkömmliche Krankmeldung reformieren will.
https://www.n-tv.de/politik/Digitale-Kr ... 51619.html
-------------------------------------------------------
Gruß
Georg :umarm:
-------------------------------------------------------
Ich habe so vieles von diesem Forum bekommen, dafür möchte ich auch etwas zurückgeben !

Benutzeravatar
schläfer
Beiträge: 92
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 14:10
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Aus für "gelben Schein" Digitale Krankmeldung ist beschlossen

Ungelesener Beitrag von schläfer » Fr 25. Okt 2019, 11:04

georg hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 10:19

Unnötige Bürokratie soll in Deutschland abgebaut werden. Dazu beschließt der Bundestag ein Gesetzespaket, das unter anderem die herkömmliche Krankmeldung reformieren will.

https://www.n-tv.de/politik/Digitale-Kr ... 51619.html
Na ich weiß ja nicht..... Jedenfalls kann man damit den Arbeitnehmer noch mehr überwachen. Weil sich auch zwischen Krankenkasse und Arbeitgeber wunderbar ausgetauscht werden kann. So mein persönlicher Verdacht. :teufel:
Zuletzt geändert von Engelchen22 am Fr 25. Okt 2019, 14:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Quote korrigiert !
Alle sagten es geht nicht, doch dann kam einer der wußte das nicht und hat es einfach gemacht.(unbekannter Autor)

Benutzeravatar
georg
Beiträge: 327
Registriert: So 23. Dez 2018, 03:13
Wohnort: Hamburg Umland
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Aus für "gelben Schein" Digitale Krankmeldung ist beschlossen

Ungelesener Beitrag von georg » Fr 25. Okt 2019, 11:36

Hallo Schläfer !
Funktionieren wird das sowieso nur, wenn die elektronische Gesundheitskarte kommt, auf der Daten gespeichert werden können.
Dann muß man selbst auch noch diese Karte auslesen können, weil sonst hat der Patient keinen Beweis in der Hand, dass man beim Arzt war, falls die Daten nicht ankommen, verschwinden, der Patient diese Karte verliert.
Letztendlich braucht der Patient ein Lesegerät usw.
Was macht der Mensch ohne PC, ohne Kenntnisse oder so gehandicapt, dass er das ganze Zeug nicht bedienen kann ?

In der neuen Gesundheitskarte sehe ich noch viel mehr Gefahren.
GPS usw......... Noch mehr Überwachung, noch mehr auf Datenbanken die zusammengefügt und ausgewertet werden können.
Insbesondere die biometrische Datenerfassung, ist ein ganz heißes Eisen.
Noch mehr Beute für Hacker, die so ganze Identitäten komplett klonen können und der, der dann verurteilt wird, hat keinerlei Chance mehr seine Unschuld zu beweisen.
Ich werde niemals was mit Fingerabdruck oder nur Draufgucken entsperren.
-------------------------------------------------------
Gruß
Georg :umarm:
-------------------------------------------------------
Ich habe so vieles von diesem Forum bekommen, dafür möchte ich auch etwas zurückgeben !

Benutzeravatar
Catsitterin
Beiträge: 182
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 13:02
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Aus für "gelben Schein" Digitale Krankmeldung ist beschlossen

Ungelesener Beitrag von Catsitterin » Fr 25. Okt 2019, 11:50

Lieber Georg,

ich bin da ganz bei dir. Da werden Daten-Ungetuemer geschaffen.

Ich will nicht, dass mein Zahnarzt weiss, dass ich grauen Star habe. Das geht ihn nix an und wird auch keine Auswirkung auf seine Behandlung haben. Ich möchte noch selbst bestimmen, wer welche Informationen bekommt. Der Betriebsarzt will bei einer Grippeschutzimpfung meine Krankenkassenkarte. Da kann er schon während der Probezeit nachschauen, wo meine gesundheitlichen Probleme liegen. Datenschutz hin oder her, ich habe dann keine Kontrolle mehr. Und vor einer Zweitmeinung eines Arztes kann man dann nachsehen, was der Kollege denn vorher so meinte.

Es ist mir schon ein Gräuel, dass die EC- und die Kreditkarte nur noch mit NFC Chip zu kriegen sind, so dass ich sie wie in Fort Knox vor ungebetener Auslegung sichern muss. Ich will nicht kontaktlos bezahlen. Ich zahl auch nix auf dem Smartphone.
Viele Grüße von der
Catsitterin

Mir kann zwar die Luft ausgehen, aber aufgeben kommt deswegen noch lange nicht infrage.

Babu
Beiträge: 803
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:46
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Aus für "gelben Schein" Digitale Krankmeldung ist beschlossen

Ungelesener Beitrag von Babu » Fr 25. Okt 2019, 13:20

Hallo an alle,


ich sehe da zusätzlich Probleme bei dauerhaften AU und Bezug von KG das dann zu Aussteuerung führt und die Afa dann automatisch die AU Meldung erhält und das ALG I nach 6 Wochen eingestellt wird und man dann ohne Leistungen ist.

Das würde passen dies nur das eingeführt wird um zu sparen am Geld aus der öffentlichen Hand und nicht an dem Papier an sich. :Gruebeln: :Gruebeln: :Hilfe:

Gruß schlingeline
Wir machen Urlaub vom 1. Januar bis 31. Dezember :nein:

Sveti1969
Beiträge: 11
Registriert: Do 24. Okt 2019, 06:57
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Aus für "gelben Schein" Digitale Krankmeldung ist beschlossen

Ungelesener Beitrag von Sveti1969 » Fr 25. Okt 2019, 15:51

Das ist ja der Hammer.....
Was ist wen jemand die Karte verliert ? Da werden glaube ich auch Röntgen Bilder und alles gespeichert,alle Daten.....
Gilt da nicht der Datenschutz

Benutzeravatar
NiciCong
Beiträge: 636
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 03:37
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Aus für "gelben Schein" Digitale Krankmeldung ist beschlossen

Ungelesener Beitrag von NiciCong » Fr 25. Okt 2019, 18:26

Wir werden alle immer "gläsener" gemacht, aber nicht zu unserem Vorteil!

Was ist denn, wenn der Server ausfällt und man einen Notfall hat?

Was ist mit den vielen Funklöchern oder wo es immer noch kein "vernünftiges Internet" gibt?

Oder wenn der Strom mal länger weg ist? Haben die vergessen, dass wir im vergleich zu anderen Ländern technisch sehr hinterher hinken???

LG n
Sich kundig machen ist die beste Form der Selbsverteidigung!

Benutzeravatar
georg
Beiträge: 327
Registriert: So 23. Dez 2018, 03:13
Wohnort: Hamburg Umland
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Aus für "gelben Schein" Digitale Krankmeldung ist beschlossen

Ungelesener Beitrag von georg » Sa 2. Nov 2019, 09:46

Es wird immer toller..................
Gesundheitsminister Jens Spahn arbeitet an einer riesigen medizinischen Datenbank. Dafür sollen die Gesundheitsdaten von 73 Millionen gesetzlich Versicherten künftig ohne ihr Einverständnis an die Forschung weitergereicht werden
.
Das Gesetz solle bereits in der kommenden Woche im Bundestag beschlossen werden, heißt es in dem Bericht.

Laut Gesetzentwurf müssen die Krankenkassen sämtliche Behandlungsdaten aller Versicherten an den Spitzenverband der Kassen melden, schrieb das RND. Der stelle das Konvolut mitsamt der persönlichen Daten dann der Forschung zur Verfügung.
.
Eine Möglichkeit für die Versicherten, der Weitergabe dieser hochsensiblen Daten zu widersprechen, sehe der Gesetzentwurf nicht vor.
,
Zudem gebe es keine eindeutigen gesetzlichen Vorgaben zur Pseudonymisierung der Daten.
.
Die Daten könnten dann von Behörden, Forschungseinrichtungen oder Universitätskliniken genutzt werden. Die Industrie werde nicht genannt, aber auch nicht explizit ausgeschlossen, hieß es.
https://www.n-tv.de/politik/Spahn-will- ... 69032.html
-------------------------------------------------------
Gruß
Georg :umarm:
-------------------------------------------------------
Ich habe so vieles von diesem Forum bekommen, dafür möchte ich auch etwas zurückgeben !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste