Bundesbank fordert Rente mit 69

Infos und News.
Forumsregeln
Wichtiger Hinweis: Bitte keine Beleidigungen, keine Mutmaßungen sondern nur FAKTEN
Benutzeravatar
georg
Beiträge: 327
Registriert: So 23. Dez 2018, 03:13
Wohnort: Hamburg Umland
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Bundesbank fordert Rente mit 69

Ungelesener Beitrag von georg » Mo 21. Okt 2019, 14:44

-------------------------------------------------------
Gruß
Georg :umarm:
-------------------------------------------------------
Ich habe so vieles von diesem Forum bekommen, dafür möchte ich auch etwas zurückgeben !

Benutzeravatar
Catsitterin
Beiträge: 182
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 13:02
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Bundesbank fordert Rente mit 69

Ungelesener Beitrag von Catsitterin » Mo 21. Okt 2019, 16:05

Hallo Georg,

wenn das so weiter geht, wird jeder künftig nur noch eine Rente in Höhe des Existenzminimums erhalten, wenn er nicht mehr krauchen kann und pflegebedürftig ist, egal wieviel er in das System eingezahlt hat.

Die Gelackmeierten sind immer die selben einfachen Arbeiter und Angestellten, während andere Berufsgruppen wie Anwälte, Ärzte und Beamte ihre eigenen Versorgungskammern haben und deutlich bessere Renten in puncto Verzinsung beziehen werden und dazu noch deutlich besser krankenversichert sind.

Ich kann gar nicht so viel essen wie ich :kotzen: könnte..

Aber solange nicht jeder in das gleiche Sozialsystem einzahlen MUSS, wird sich nix daran ändern.
Viele Grüße von der
Catsitterin

Mir kann zwar die Luft ausgehen, aber aufgeben kommt deswegen noch lange nicht infrage.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste