Was kommt heute für ein leckeres Essen auf dem Tisch

Diese Überschrift sagt alles.
Benutzeravatar
AnnaB
Beiträge: 308
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 16:18
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Was kommt heute für ein leckeres Essen auf dem Tisch

Ungelesener Beitrag von AnnaB » Di 14. Mai 2019, 13:41

schlingeline, ich habe deinen Linsenauflauf getestet. Muss dazu sagen, dass ich das Rezept erst gelesen habe nachdem ich die Zutaten besorgt hatte. Und dann kamen Zweifel auf, ob da nicht Nudeln oder Kartoffeln fehlen.

Nun denn, ich habe 1 ganze Dose Linsen (mit Suppengrün) genommen, 3 Stangen Lauch, 1 Becher Schmand und aber weniger Käse oben drauf.

Was soll ich dir sagen, ich war sehr überrascht. Es hat richtig richtig lecker geschmeckt. Meine Freundin war zu Besuch da und meinte, dass ich das ruhig wieder kochen könnte.

Danke schlingeline :smile:

Mit Spargel habe ich auch neulich gekocht:
grüner Spargel in Butter angeschmort, etwas Orangensaft dazu fertig. Dazu gab es Toastbrot (mit Salami, Tomaten, Käse) im Ofen gebacken.

:winke:

Babu
Beiträge: 618
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:46
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Was kommt heute für ein leckeres Essen auf dem Tisch

Ungelesener Beitrag von Babu » Fr 17. Mai 2019, 09:56

Hallo AnnaB,

ich habe eben erst bemerkt das du mein Rezept nach gekocht hast. Du dies sehr lecker fandest und deinen Gästen ebenfalls geschmeckt hatte.
Vielen Dank f. dein Feedback.

Dann wünsche ich weiterhin guten Hunger :Essen: :Essen:



Hallo Doppeloma,

Und dann war Spargel aus Brandenburg im Sonder-Angebot (fertig geputzt !!!) der (lt. Verbrauchsdatum) "dringend weg musste", die 500-Gramm-Packung für 0,99 Cent ... !!!
Den hatten wir schon öfter (in der Spargelsaison) gekauft, der ist wirklich sehr gut vorbereitet, aber auch entsprechend teuer (normalerweise mindestens 3,99) aber SOOOO LECKER ... :Essen:

Das ist ja ein richtiges Schnäppchen. So billig habe ich bisher keinen Spargel erhalten. Wir haben immer den badischen Spargel, der kostet meist 2,99 / 1,99 € und 1 x den griechischen gehabt. Der war mega lecker nur hat der 3,99 € gekostet. Wir haben den dann mit sehr guten Wein genossen und Kind musste zuvor ins Bett. (hatte ihr eigenes Essen erhalten , war am :schimpfen: )

Gestern gab es dann Abends ausnahmsweise mal Brot, allerdings knackfrisches "Möhrenbrot", mit Lachsschinken und Mixed-Pickles dazu .
Kaufst du das Brot fertig od. backst du es selber ? Ich kann mir unter Möhrenbrot nichts vorstellen.

Gruß schlingeline
Wir machen Urlaub vom 1. Januar bis 31. Dezember :nein:

Benutzeravatar
Doppeloma
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 7754
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 03:05
Wohnort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 4957 Mal
Danksagung erhalten: 6477 Mal

Re: Was kommt heute für ein leckeres Essen auf dem Tisch

Ungelesener Beitrag von Doppeloma » Sa 18. Mai 2019, 14:17

Hallo Schlingeline, :smile:
ich habe eben erst bemerkt das du mein Rezept nach gekocht hast. Du dies sehr lecker fandest und deinen Gästen ebenfalls geschmeckt hatte.
Wenn @Anna das mit den hier "üblichen" Dosen-Linsen (vorgekocht NUR mit etwas Suppengrün dabei) gemacht hat, werde ich das vielleicht auch mal probieren, denn deine "Beziehungen" zu den anderen Linsen habe ich nicht ... aber diese Sorte kenne ich, in der Form (vermutlich gleiche Firma) kaufe ich auch die Dosen mit Weißen Bohnen ...
Das ist ja ein richtiges Schnäppchen. So billig habe ich bisher keinen Spargel erhalten. Wir haben immer den badischen Spargel, der kostet meist 2,99 / 1,99 € und 1 x den griechischen gehabt. Der war mega lecker nur hat der 3,99 € gekostet. Wir haben den dann mit sehr guten Wein genossen und Kind musste zuvor ins Bett. (hatte ihr eigenes Essen erhalten , war am schimpfen ...)
Das war auch wirklich ein "Super-Sonder-Angebot" bei unserem "Re*e", das gibt es sicher auch dort nicht oft ...
Habe das dann doch erst am nächsten Tag bearbeitet, hatte aber kaum nennenswerten Abfall.
Nun frieren 4 (großzügige) Einzelportionen im Keller vor sich hin und den "Verschnitt" habe ich als Zugabe für (fertige) Spargel-Creme-Suppen oder sonstige Ideen auch noch in 3 kleinen Tütchen eingefroren, das ist ja schnell gar, auch mal mit in der Pfanne. :Essen:

Der Bohnen-Eintopf wurde dann aber "verschoben" und ich habe dann nur das Kassler mit Bohnenbeilage und Kartoffeln gemacht, danach war mir mal wieder nach Nudeln ...
Zuerst ein Würstchen-Tomaten-Gulasch (ala Doppeloma) dazu und gestern Abend Nudeln aufgebraten (da war auch noch etwas frischer Paprika der mit verbraten wurde vor meiner Abreise), zum Schluss 3 Eier drüber und fertig.

Eine Handvoll Nudeln habe ich noch für heute behalten, die "werfe" ich nachher zum Abendbrot in eine fertige Nudelterrine (von Dreistern), da sind immer so wenig Nudeln drin, dass ich nicht satt werde davon.

Ansonsten kann man das mal essen, ist mit Fleischklößchen und etwas (zerkochtem :grinser: ) Gemüse, braucht nur in die Mikrowelle aber heute reicht mir das.
Denn ich habe noch zu tun für meine Reise am Montag, da will ich keine Stunden in der Küche verbringen (müssen) und morgen will ich noch ein wenig entspannen.
Da gibt es einen kleinen "Frühlings-Kartoffelsalat" (fertig gekauft) und dazu 2 vegetarische Frikadellen (Fertig von der "Rügenwalder Mühle"), die sollen (lt. meiner Tochter) sehr lecker sein ... :ic_up:

Kann man kalt oder warm essen, ich bin mehr für kurz in der Pfanne aufgebraten ...
Von denen gibt es noch mehr Vegetarisches was gar nicht so schlecht sein soll, die Schnitzel hatten wir auch schon mal, die haben sogar dem Dopa geschmeckt, obwohl er zunächst ziemlich skeptisch war ... :Gruebeln:

Für eine "Familien-Fütterung" sicher etwas teuer aber ich brauche ja nur 1 Packung davon für mich alleine und ich muss nicht immer "echtes Fleisch" haben ... bin da ziemlich Experimentierfreudig auch wenn ich nicht vor habe, nur noch rein vegetarisch zu essen.
Kaufst du das Brot fertig od. backst du es selber ? Ich kann mir unter Möhrenbrot nichts vorstellen.
Das war fertig, bei unserem "Re*e" ist eine Backstation und die packen dann (ganz frisch gebacken) auch mal kleinere Portionen von besonderen Sorten ab, da habe ich einfach so ein Päckchen davon mitgenommen, weil das so lecker ausgesehen hat.
Ich nehme an die fügen dem (normalen) Brot-Teig einfach geraspelte Möhren zu, genau kann ich dir das nicht sagen.

Für den Backautomaten habe ich so eine Mischung noch nicht gesehen und von Grund auf Brot selber machen ist mir zu viel Arbeit, so wenig Brot wie ich esse, lohnt sich das für mich alleine schon gar nicht ... :Sturkopf:
Kartoffelbrot habe ich darin schon gebacken und sonst eben das "Übliche" was es so fertig (500 Gramm-Beutel) zu kaufen gibt, das ist mal ganz praktisch (auch als Abwechslung im Geschmack) wenn ich nicht extra einkaufen gehen möchte, nur um mir frisches Brot zu holen ...

Aktuell (immer April bis Oktober) haben die Geschäfte hier auch wieder Sonntags auf (12 - 18 Uhr) für die Urlauber, da wird dieser "Notfall" wohl so bald nicht zu erwarten sein ... :teufel:
Was ich die nächsten Tage dann an der Nordsee so essen werde (nach dem täglichen guten Frühstück in der Pension :ic_up: ) weiß ich noch nicht, jedenfalls NIX was ich selber koche, soviel steht schon mal fest ... vielleicht werde ich ja mal von der Familie eingeladen ...
Ansonsten gibt es dort auch leckere Fischbrötchen ... und nette Gaststätten ... man "gönnt sich ja sonst Nichts" ... :teufel:

Bis demnächst also weiter "Guten Hunger" und
liebe Grüße von der Doppeloma :umarm:
Was mich nicht umbringt macht mich stärker!

Babu
Beiträge: 618
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:46
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Was kommt heute für ein leckeres Essen auf dem Tisch

Ungelesener Beitrag von Babu » So 19. Mai 2019, 12:18

Hallo Doppeloma,
Ich husche hier noch eben rein bevor du deine erste Reise ohne deinen Dopa antreten wirst.

Dafür wünsche ich dir schöne Tage und liebe Gespräche.

Gruß schlingeline
Wir machen Urlaub vom 1. Januar bis 31. Dezember :nein:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste