Unsere neuen Mitbewohner

Diese Überschrift sagt alles.
timilu
Beiträge: 320
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 18:52
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Unsere neuen Mitbewohner

Ungelesener Beitrag von timilu » Sa 22. Sep 2018, 16:45

Ich wollte nur mal unsere neuen Mitbewohner Ismo und Oips vorstellen...
Bild

Das ist Ismo.....er schläft immer so auf dem blanken Boden :grinser:
Bild

Michel und Ismo....inzwischen beste Freunde....für Michel haben wir nach Luckys Tod einen neuen Kumpel gesucht
Bild
...und Oips, Ismos Sohn.
Bild
Ismo und Oips sind Norweger und echte Trolle :grinser: sie haben viel Blödsinn im Kopf

Sie machen uns viel Freude und ich werde sie kommende Woche schmerzlich vermissen.
Montag startet mein Ärztemarathon und Donnerstag ist die OP. 500 km Weg von zuhause :traurig: das wird hart....KH an sich reicht schon...aber dann noch die Entfernung....aber wenigstens gehts bald los und dann habe ich es hinter mir.

Auf jeden Fall sind unsere Miezen einfach nur süß.
Viele Grüße, timilu

Benutzeravatar
Antik 63
Beiträge: 176
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 23:02
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Unsere neuen Mitbewohner

Ungelesener Beitrag von Antik 63 » Sa 22. Sep 2018, 18:55

Hallo timilu,
timilu hat geschrieben:
Sa 22. Sep 2018, 16:45
Ich wollte nur mal unsere neuen Mitbewohner Ismo und Oips vorstellen...
Die sind ja niedlich eure neuen Mitbewohner die können einem auch wirklich viel Freude machen.
Sie machen uns viel Freude und ich werde sie kommende Woche schmerzlich vermissen.
Montag startet mein Ärztemarathon und Donnerstag ist die OP. 500 km Weg von zuhause :traurig: das wird hart....KH an sich reicht schon...aber dann noch die Entfernung....aber wenigstens gehts bald los und dann habe ich es hinter mir.
Das glaube ich dir gerne das du sie vermissen wirst nächste Woche.Dann wünsche ich dir eine gute fahrt :umarm: zur Klinik und alles ,alles gute für deine
OP :umarm: :troesten: ist ja ganz schön weit weg die Klinik.

Ich hoffe du musst nicht zu lange im KH bleiben und kannst schnell wieder nach Hause fahren

Liebe Grüße Antik 63..... :umarm: :umarm: :Bussi:

timilu
Beiträge: 320
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 18:52
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Unsere neuen Mitbewohner

Ungelesener Beitrag von timilu » Sa 22. Sep 2018, 19:30

Vielen Dank Antik 63. :smile: ich hoffe sehr, bald wieder zuhause sein zu können und das die OP etwas bringt.

Unsere Tiere bringen viel Abwechslung in unseren Alltag und bringen uns oft zum Lachen.
Viele Grüße, timilu

lilie62
Beiträge: 209
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 14:45
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Unsere neuen Mitbewohner

Ungelesener Beitrag von lilie62 » Sa 22. Sep 2018, 19:34

Hallo timilu,

ach, wie schön. So viele Katzen hätte ich auch gerne. Wie glücklich und zufrieden wirken die Süßen :jaa: .

Ich besitze selber einen Kater. Der ist (leider) Einzelkind. Er mag keine neue-andere Katze mit im Haus zu haben. Wir haben versucht, es ging leider nicht. Er ist von Zuhause weg gegangen, kam Tagen nicht mal zum Essen Heim. :Verwirrt: . Da musste zuerst Grundreinigung :confused: im Haus statt finden, wegen Geruch von "Feinden". Es gibt halt Einzelgänger auch unter uns Menschen.

Er ist unsere Sonnenschein. :jaa:

Ich wünsche dir alles Gute für deine OP, es wird alles gut gehen :koepfchen: :troesten: :umarm: . Ich wünsche dir schnelle Genesung und dass du bald Heim kommst. Deine neue Mitbewohner warten auf dich und dann kannst du wieder schnurren im Chor genießen....

Liebe Grüße
Lillie62

timilu
Beiträge: 320
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 18:52
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Unsere neuen Mitbewohner

Ungelesener Beitrag von timilu » Sa 22. Sep 2018, 21:15

Vielen Dank, liebe lilie62. :smile:

Oh ja, manche sind und bleiben Einzelgänger. Unser Michel braucht immer Gesellschaft. Wir haben noch Maggie, aber die beiden können nichts miteinander anfangen und wir haben den Verlust von Lucky bei ihm unterschätzt.
Er bekam eine Erkrankung nach der anderen....uns wurde mehrfach von verschiedenen TÄ angetragen ihm einen neuen Kumpel zu suchen, da es wohl ein psychisches Problem bei ihm wäre....nur ist es bei Katzen nicht so einfach und Michel ist schon 11.

Aber wir hatten wirklich Glück. Zuerst mit Ismo und nun auch mit Oips. :smile:
Viele Grüße, timilu

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste